Manchmal gehört viel Geduld zum künstlerischen Arbeiten. Es ist wie bei einem guten Wein, der seine Zeit braucht, um zu reifen. Sowohl dein Projekt, als auch du selber ...

weiterlesen ...

28. Februar 2021

Es ist schon interessant, sobald du dich auf die Suche nach Märchen machst, geschieht etwas Besonderes. Beim Märchen suchen wirst du aktiv und kommst in Bewegung. Es ist, ...

weiterlesen ...

13. Mai 2020

Neulich bekam ich mal wieder eine dieser Emails, mit der Frage: „Sind Märchen noch zeitgemäß?“ Diese Frage ist ein echter Dauerbrenner und verfolgt mich nun schon seit Ende ...

weiterlesen ...

13. März 2020

Eine Bemerkung vorneweg, Negativraum ist nicht psychologisch zu verstehen. Negativraum ist also nicht "schlecht" und Positivraum ist nicht "gut". Wie du sicher schon weißt, bin ich ja hauptberuflich Erzählerin & Geschichtenspielerin. ...

weiterlesen ...

12. März 2020

Viele Menschen werden nervös und haben Lampenfieber, wenn sie in einem Vortrag öffentlich vor anderen sprechen. Angst steigt auf, zu versagen, vor Aufregung nicht mehr weiter zu wissen ...

weiterlesen ...

12. März 2020

Vor einiger Zeit hat mich die Präsentationsexpertin Nicole Gugger interviewt: es ging um die Methode Storytelling und das Erzählen als Kunstform. Nicole hat mir netterweise erlaubt, das Interview hier ...

weiterlesen ...

3. März 2020

Irgendwann kommst du als Erzählerin an den Punkt, dass du eine Geschichte erzählen und in die Öffentlichkeit entlassen willst. Erst durch die Augen und Ohren deines Publikums wirst ...

weiterlesen ...

13. Februar 2020

Ein Gerät, das ich als Profierzählerin sehr oft verwende, ist mein Audio Aufnahmegerät. Ich nutze den Audiorekorder sowohl zum Texte lernen, für mein Archiv, als Erinnerungsstütze … Obwohl ...

weiterlesen ...

7. Januar 2020

Im Artikel „Frisst dich das Lampenfieber auf?“ habe ich über meine Grundhaltung im Umgang mit Lampenfieber berichtet. Diesmal kannst du noch mehr zum Thema weiterlesen, vor allem findest ...

weiterlesen ...

4. November 2019

Auch als Künstlerin tut es gut, immer mal wieder die eigenen Arbeiten durchzuschauen. Als Erzählerin prüfe ich regelmäßig mein Repertoire von Märchen und Geschichten. Ich räume mein Angebot ...

weiterlesen ...

24. Oktober 2019

Vor allem Erzähler, die noch nicht so viel Erfahrung haben, sind sich oft unsicher, ob sie gut erzählt haben. Manche fragen mich, woran sie erkennen können, ob sie ...

weiterlesen ...

6. Oktober 2019

Vor Jahren war mir Stimmbildung und die Stimme pflegen noch unbekannt. Und ich ging ziemlich unbewusst mit meiner Stimme um. Erkältungen schlugen sich schnell auf die Stimme. Mir ...

weiterlesen ...

25. September 2019