Manchmal gehört viel Geduld zum künstlerischen Arbeiten. Es ist wie bei einem guten Wein, der seine Zeit braucht, um zu reifen. Sowohl dein Projekt, als auch du selber ... weiterlesen

Es ist Winter, grau, neblig und dunkel. Ich höre, wie viele Leute über das Wetter jammern und sich deprimiert nach Licht sehnen. So ging mirs früher auch. Doch ... weiterlesen

Nachdem ich gestern schon wieder ein Rezept für Vanillekipferl mit Vanillinzucker gesehen habe, wird es Zeit, dass ich hier mal eine Lanze für das Echte breche – und ... weiterlesen

Wenn es feucht-kalt und ungemütlich draußen ist, erfreut einen der Duft von Weihnachtsgebäck und den Gewürzen. Leckere „Gutsle“ und „Brötle“ – wie wir im Schwabenland sagen – gehören ... weiterlesen

“Woher bekommst du eigentlich deine Ideen? Ich bin nicht kreativ, möchte gerne wissen, wie ich Ideen finden kann. Hast du mir ein paar Tipps?” Zu dieser Frage sammle ich heute meine ... weiterlesen

Meine inneren und äusseren Berater haben mir zum Bloggen geraten. Ich möchte deshalb einen Blog starten. Hast du mir ein paar Tipps für den Anfang? Super! Du willst ... weiterlesen

Es ist schon interessant, sobald du dich auf die Suche nach Märchen machst, geschieht etwas Besonderes. Beim Märchen suchen wirst du aktiv und kommst in Bewegung. Es ist, ... weiterlesen

Der Grund, weshalb ich diesen Blog begonnen habe: hier will ich Wissen teilen und meine Erfahrungen weitergeben. Das ruft offensichtlich bei einigen Lesern Verwunderung hervor. So fragte mich ... weiterlesen

Neulich bekam ich mal wieder eine dieser Emails, mit der Frage: „Sind Märchen noch zeitgemäß?“ Diese Frage ist ein echter Dauerbrenner und verfolgt mich nun schon seit Ende ... weiterlesen

Eine Bemerkung vorneweg, Negativraum ist nicht psychologisch zu verstehen. Negativraum ist also nicht "schlecht" und Positivraum ist nicht "gut". Wie du sicher schon weißt, bin ich ja hauptberuflich Erzählerin & Geschichtenspielerin. ... weiterlesen